Archiv des Autors: OIKOS™-Redaktion

Goldmünze zum 500. Reformationsjubiläum

Brights - Die Natur des Zweifels

50-Eu­ro-Gold­mün­ze „Lu­ther­ro­se“. Bild: Bundesministerium der Finanzen/BADV

Zum 500. Reformationsjubiläum wird an diesem Mittwoch erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine 50-Euro-Goldmünze herausgegeben. Motiv ist die „Lutherrose“, wie das bayerische Finanzministerium am Dienstag mitteilte.

evangelisch.de

Die evangelische Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler und Finanzminister Markus Söder (CSU) werden das vom Bayerischen Hauptmünzamt geprägete Sammlerstück im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum in München präsentieren.

Die „Lutherrose“ ist ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen. Martin Luther soll sie ab 1530 als Siegel für seine Korrespondenz genutzt haben. Die Inspiration für die fünfblättrige weiße Blüte mit einem roten Herz sowie einem schwarzen Kreuz erhielt er der Überlieferung nach während seiner Zeit als Augustinermönch.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

These Bicycles Eat Smog and Spit Out Clean Air

Brights - Die Natur des Zweifels

Image: Studio Roosegaarde

The Smog Free Project was inspired by air pollution problems in Beijing.

By Lisa Cumming | MOTHERBOARD

Bike sharing programs in China are big right now. There are over 30 Chinese start-ups and one of the largest of them all, Ofo, has about 2.2 million bikes in 43 cities. Daan Roosegaarde, an inventor from the Netherlands and the designer behind China’s smog-sucking tower, wants to get in on the action with a bike that sucks up smog and releases clean air.

About three years ago his design and technology company, Studio Roosegaarde, launched the Smog Free Project, which started after he visited Beijing and saw the impacts of pollution. „Some days I couldn’t see the other side of the street,“ he told me over the phone.

„The project is about the dream of clean air, clean water and clean energy,“ he said.

read…

Ursprünglichen Post anzeigen 1 weiteres Wort

Maurice at 30: the gay period drama the world wasn’t ready for | Film | The Guardian

Former Israeli spymasters rip into Trump, say Israel must reassess intel sharing

Brights - Die Natur des Zweifels

Former head of the Mossad, Shabtai Shavit, attends a press conference organized by ‚Commanders for Israel’s Security‘ in Tel Aviv on January 15, 2017. (Miriam Alster/Flash90)

Ex-Mossad head Shavit: US president is like a ‘bull in a china shop… If tomorrow I were asked to pass information to the CIA, I would do everything I could to not pass it to them’

By Judah Ari Gross | The Times of Israel

A former chief of the Mossad spy agency fired off harsh criticism at Donald Trump in an interview with The Times of Israel on Wednesday, saying his actions put international information-sharing efforts at risk, in light of reports that the US president divulged classified intelligence to Russia last week. And a second former head of the agency said in a radio interview that Israel should punish Trump over the affair.

Meanwhile, Israeli officials worked to cool tensions with promises…

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

Globaler Waldbestand ist größer als gedacht

Brights - Die Natur des Zweifels

Mehr Wald als gedacht. Bild: bb

Inventur in Sachen Wald: Auf unserem Planeten gibt es rund zehn Prozent mehr Waldfläche als angenommen. Das zumindest legt nun eine Auswertung hochauflösender Google-Earth-Bilder nahe. Der Grund für die Diskrepanz ist der bisher unterschätzte Bestand von Trockenwäldern. Demnach ist die damit bedeckte Fläche 40 bis 47 Prozent größer als frühere Berechnungen ergaben. Das entspricht rund 467 Millionen Hektar Wald, die bisher in keiner Bestandsaufnahme auftauchen, wie die Forscher im Fachmagazin „Science“ berichten.

scinexx

Ob in den Tropen, in gemäßigten Breiten und sogar bis in den hohen Norden: Bäume gibt es fast überall auf der Erde. Satellitenbilder zeigen eindrücklich, dass unser Planet nicht nur ein blauer, sondern auch ein grüner Planet mit vielen ausgedehnten Waldflächen ist. Schätzungen zufolge wachsen rund drei Billionen Bäume auf der Erde, binden das Treibhausgas Kohlendioxid, geben Sauerstoff ab und bieten darüber hinaus unzähligen Tieren einen Lebensraum. Auf jeden Menschen kommen…

Ursprünglichen Post anzeigen 7 weitere Wörter

I bow to your very essence as a woman.

Purplerays

18425381_1431019053584958_2855082194785025012_n

Deep honour and respect today for women who hold space for others and all life forms.
Earth mothers, water protectors, animal activists, medicine women, those who nurture and teach. Mothers whose children are born from the womb and mothers whose are not. Mothers who have left this earthly plane with their eternal legacies of love, and those mothers whose children have left.
To those who are alone today and those surrounded by loved ones, I bow to your very essence as a woman. We are all connected. One Love.
May we all lift each other up.

~ Earthschool Harmony

Text & image source: Earthschool Harmony https://web.facebook.com/SpiritualQuotesandSoulfood/

Ursprünglichen Post anzeigen

A Toast to All the Brave Kids Who Broke Up with Their Toxic Moms

For years I…

Sacred Touches

Screen Shot 2017-05-06 at 9.24.24 PM.png
**Photo by Natalie; text box added by Natalie

Ursprünglichen Post anzeigen

Türkei veröffentlicht Fake-Interview in deutschen Zeitungen

Brights - Die Natur des Zweifels

Um für den Wirtschaftsstandort Türkei zu werben, hat die Regierung in Ankara Anzeigen in deutschen Zeitungen schalten lassen. Doch das abgedruckte Interview mit der Deutschen Handelskammer wurde so nie geführt.

DIE WELT

Die türkische Regierung wirbt in einer großen Anzeigenkampagne in Zeitungen für den Wirtschaftsstandort Türkei. Mit dem Zitat „Das Potenzial der Türkei ist bei Weitem noch nicht ausgeschöpft“ als Überschrift ist darin groß ein Interview mit dem Vize-Geschäftsführer der Deutschen Handelskammer in der Türkei, Frank Kaiser, zu lesen. Das Problem: Das Interview fand nie statt.

Wie Kaisers Vorgesetzter, der Geschäftsführende Vorstand der Deutschen Handelskammer in Istanbul, Jan Nöther, der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ („FAZ“) sagte, kannten weder er noch Kaiser den Text vor der Veröffentlichung. „Das Interview ist ohne unsere Zustimmung erschienen“, sagte er. Es sei in dieser Form nie gegeben worden. Die Autorin, die das Interview angeblich geführt hat, ist Kaiser nicht bekannt.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Weekend Inspiration . . . In your daily life,

Purplerays

18403625_1679949142019891_1260516875315863528_n

“In your daily life,
let your destined visions
be farther than your gifted sight
and your ultimate joy
be vibrant than your demeaning worries.
Think big, dream big.”

― Israelmore Ayivor

Text & image source: Harmony https://web.facebook.com/Harmony-578149188866564/

Ursprünglichen Post anzeigen

%d Bloggern gefällt das: