Erdogan wirft Merkel „Nazi-Methoden“ vor

Brights - Die Natur des Zweifels

Titelbild einer regierungsnahen türkischen Zeitung Foto: YASIN AKGUL (AFP)

Neue Eskalationsstufe im Streit zwischen Berlin und Ankara: Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan wirft Bundeskanzerlin Angela Merkel nun auch persönlich „Nazi-Methoden“ vor.

Von Melanie Reinsch | Frankfurter Rundschau

Der Streit zwischen Deutschland und der Türkei spitzt sich weiter zu. Bei einer Rede am Sonntag warf der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan namentlich Bundeskanzlerin Angela Merkel „Nazi-Methoden“ vor.

„Du benutzt gerade Nazi-Methoden. Gegen wen? Gegen meine türkischen Brüder in Deutschland und die Minister, die in Deutschland für die Einführung des Präsidialsystems in der Türkei werben wollten.“ Damit nicht genug, meinte Erdogan, in Europa könne man „Gaskammern und Sammellager“ wieder zum Thema machen. „Das trauen sie sich nur nicht.“

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über OIKOS™-Redaktion

Wir berichten u.a. auch aus der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Blog zum kostenlosen, monatlichen pdf-Magazin "DEEZ" (ISSN: 2366-4908). Gibts nur unter: issuu.com/smde

Veröffentlicht am März 20, 2017, in Weiden - Stadt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Erdogan wirft Merkel „Nazi-Methoden“ vor.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: