Islam-Kritiker Abdel-Samad tritt nun doch in Dortmund auf

Brights - Die Natur des Zweifels

Islamkritiker Hamed Abdel-Samad. Bild: WAZ

Im September 2016 wurde eine Veranstaltung mit Islam-Kritiker Hamed Abdel-Samad in Dortmund abgesagt. Nun steht ein Nachholtermin fest.

Von Tobias Großekemper | WAZ

Kurz vor dem geplanten Termin im September 2016 sagte die Stadt die Veranstaltung „aus organisatorischen Gründen“ ab. Tatsächlich waren es wohl Sicherheitsbedenken, die zur Absage führten. Abdel-Samad nannte sie später „feige und charakterlos“. Am 31. März findet die Veranstaltung nun doch statt – an einem anderen Ort.

Mordaufrufe im Netz

Wer sich Abdel-Samad als Redner zu einer Veranstaltung einlädt, muss wissen, worauf er sich einlässt: Der deutsch-ägyptischen Politologe und Publizist ist einer der bekanntesten Islam-Kritiker. In seinem 2015 erschienenen Buch „Mohamed – Eine Abrechnung“ skizziert er den Propheten als gekränkten Außenseiter, Paranoiker und Massenmörder, der „für seine Ziele über Leichen ging“.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über OIKOS™-Redaktion

Wir berichten u.a. auch aus der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Blog zum kostenlosen, monatlichen pdf-Magazin "DEEZ" (ISSN: 2366-4908). Gibts nur unter: issuu.com/smde

Veröffentlicht am März 19, 2017, in Weiden - Stadt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Islam-Kritiker Abdel-Samad tritt nun doch in Dortmund auf.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: