*Zwielicht-Gedanken* #251

Trisha Galore

20160125_164712-11

Guten Abend, ihr Lieben,

mein Mund kommt langsam wird zu sich. Darüber bin ich sehr froh. Zuerst wollte ich mir die Zahnbehandlung ohne Betäubung machen lassen, aber dann wurde mir das Prozedere erklärt und ich änderte schnell meine Meinung. Jetzt muss ich erst in drei Wochen wieder hin. Leider hatten alle Arzthelferinnen die Grippe. Jetzt muss ich abwarten, ob ich mir wieder was eingefangen habe.

Tagesrückblick

Ich habe lange an meinem Roman geschrieben und mich zum Zahnarzt in Behandlung begeben. Es gab also Höhen und Tiefen. Das ist schon okay.

Letzte Gedanken am Abend

Ich muss wohl mal erklären, warum ich zu Trump so stehe  Ja, ich lasse kein Gutes Haar an ihm, das mag sein. Aber ich bin eben ganz und gar nicht der Meinung, dass er etwas Gutes für sein Land tut, wenn er sich einen Dreck um Umwelt- und Tierschutz schert. Was denkt er denn, was ihm sein…

Ursprünglichen Post anzeigen 236 weitere Wörter

Advertisements

Über OIKOS™-Redaktion

Wir berichten u.a. auch aus der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Blog zum kostenlosen, monatlichen pdf-Magazin "DEEZ" (ISSN: 2366-4908). Gibts nur unter: issuu.com/smde

Veröffentlicht am Februar 8, 2017, in Weiden - Stadt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für *Zwielicht-Gedanken* #251.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: