*Zwielicht-Gedanken* #238

Trisha Galore

20160125_164712-11

Guten Abend, ihr Lieben,

ich bin ziemlich platt. Gleich lasse ich mir noch einen Tee schmecken, damit ich runter kommen kann. Dass ich euch schreibe, hilft mir, mit den Geschehnissen heute abzuschließen.

Tagesrückblick

Ich bin froh, dass der Tag vorbei ist. Es war unglaublich stressig, dabei hatte ich gehofft, dass es heute ruhig werden würde, damit ich an meinem Roman schreiben kann. Shit happens. Vorhin war ich noch beim Augenarzt, weil mein Auge rot wurde und schrecklich gereizt war. Ich habe eine Entzündung und habe nun Salbe und Spray bekommen. Das wird wieder.

Letzte Gedanken am Abend

Wieder wurde ein Opfer in einem Bahnhof die Treppe hinunter gestoßen. Täter wollten einem Mann die Geldbörse stehlen, doch als dieser den Diebstahl bemerkte, schubsten ihn die Angreifer die Treppen hinunter. Leider gibt es keine Fotos oder Videos von der Tat, aber es wurde ein Phantombild erstellt. Hinweise gab es aber noch nicht. Es waren…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter

Advertisements

Über OIKOS™-Redaktion

Wir berichten u.a. auch aus der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Blog zum kostenlosen, monatlichen pdf-Magazin "DEEZ" (ISSN: 2366-4908). Gibts nur unter: issuu.com/smde

Veröffentlicht am Januar 18, 2017, in Weiden - Stadt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für *Zwielicht-Gedanken* #238.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: