Amasia wird der nächste Superkontinent unserer Erde

Brights - Die Natur des Zweifels

 Die Kontinente schieben sich zusammen, ein neuer Megakontinent entsteht nahe des Nordpols Quelle: Infografik Die Welt/ZGB grafik Die Kontinente schieben sich zusammen, ein neuer Megakontinent entsteht nahe des Nordpols Quelle: Infografik Die Welt/ZGB grafik

Die Karibik wird als Erstes verschwinden: Verschiedene Forschergruppen habe errechnet, dass ein neuer Superkontinent entsteht. Wie einst Pangaea wird er Platten neu verbinden. Doch woanders als gedacht.

Von Cornelia Karin Hendrich | DIE WELT

Auf der Erde wird es in ferner Zukunft einen Superkontinent geben. Das legen Forschungsergebnisse nahe, die mithilfe leistungsstarker Computerprogramme die Bewegungen der Erdplatten hochrechneten.

Und das wird voraussichtlich passieren: Südamerika wird Richtung Nordamerika wandern, das Karibische Meer verschwindet. Dann wird sich Amerika über dem Nordpol mit Asien zusammenschieben. Afrika und Australien bewegen sich ebenfalls nach Norden und alle gemeinsam bilden dann den neuen Megakontinent – genannt Amasia. Ganz im Norden würden dann Alaska und Sibirien miteinander verbunden sein.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Über OIKOS™-Redaktion

Wir berichten u.a. auch aus der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Blog zum kostenlosen, monatlichen pdf-Magazin "DEEZ" (ISSN: 2366-4908). Gibts nur unter: issuu.com/smde

Veröffentlicht am Januar 15, 2017, in Weiden - Stadt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Amasia wird der nächste Superkontinent unserer Erde.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: