Der Mann aus dem Watt

UNSER WORThaus

seal-51057_640

.

Der Mann aus dem Watt

Guck mal Papa – da hinten im Watt …
Der Bengel schwenkt aufgeregt seinen Kieker.
Da ist so ein komischer Seehund zugange –
mal ist er ganz groß – und dann wieder platt.

Ach wat, sagt der Papa – und klopft seinen Spieker,
du siehst bestimmt wieder irgendwelche Geister
die es hier gar nicht gibt.
Wir sind doch in Dangast und nicht mehr im Deister,
wo solche Gruselgeschichten äußerst beliebt

Das wird wohl ein altes Stück Treibholz sein
von einem versunkenen Bananendampfer.
Oder du siehst im Sonnenschein
ein zu groß geratenes Stück Sauerampfer

Egon – du bist aber rein gar nicht im Bilde.
Da draußen da wächst überhaupt nicht so ’n Kram,
sagt darauf pikiert die Mutter Brunhilde.
Tatsächlich? – entgegnet der Papa nur lahm

Der Bengel pliert weiter – und lässt dann vor Schreck
den Kieker fallen – denn der Seehund ist weg.

Ursprünglichen Post anzeigen 119 weitere Wörter

Advertisements

Über OIKOS™-Redaktion

Wir berichten u.a. auch aus der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Blog zum kostenlosen, monatlichen pdf-Magazin "DEEZ" (ISSN: 2366-4908). Gibts nur unter: issuu.com/smde

Veröffentlicht am Januar 3, 2017, in Weiden - Stadt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Kommentare deaktiviert für Der Mann aus dem Watt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: