Weiden – sozial: Who is …“Bürgerschutz nördliches Bayern“?

Bisher ist die größte nordoberpfälzer Stadt Weiden/ Opf. von derartigen Dingen wie einem „…IDA“-Auftreten und ähnlichen höchst fragwürdigen Dingen verschont geblieben. Doch es scheint hier unruhige ZeitgenossInnen zu geben, welchen  entgegen offizieller Meldungen der Sicherheitsbehörden – die Gegend zu unsicher ist/ wird.
So findet sich seit einiger Zeit in Facebook(R) ein „Bürgerschutz nördliches Bayern“ der sogar schon fleißig – Warum aber nur? – Schaufensterfronten von Geschäften fotografiert und diese Fotos Online gestellt hat.

Machen wir redaktionell bedingt auch nicht gerade selten, doch beim „Bürgerschutz“ ist auffällig, dass diese Geschäfte von InhaberInnen mit Migrationshintergrund betrieben werden, und die Präsentation der Fotos keinen wie auch immer gearteten „werbenden Charakter“ hat/ haben soll. Wer weiß Genaueres? Gerne bei uns melden, damit wir die Sache aufklären können.

Advertisements

Über OIKOS™-Redaktion

Wir berichten u.a. auch aus der bayerisch-tschechischen Grenzregion. Blog zum kostenlosen, monatlichen pdf-Magazin "DEEZ" (ISSN: 2366-4908). Gibts nur unter: issuu.com/smde

Veröffentlicht am März 31, 2016 in Bezirk Oberpfalz, Europa, Gewerbe, Rassismus, Soziales, Wirtschaft und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: